Mitteilung von Bioland e.V. – Mitgliederrundschreiben

0
279
views
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Stellungnahme von Landwirtschaftsminister Peter Hauk zum Thema Glyphosat gibt Anlass zur Sorge
Nachfolgend drucken wir eine Meldung aus dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) vom 18. Mai ab, die uns schockiert hat.
„Die Pläne der EU-Kommission, die Zulassung von Glyphosat um weitere zehn Jahre zu verlängern, sind ein Gewinn für die heimische Landwirtschaft und ein Punktsieg für den Boden- und Erosionsschutz. Viele bodenschonende Anbaumethoden eine fortschrittliche Landwirtschaft brauchen Glyphosat“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Mittwoch, 18. Mai, in Stuttgart.
Weitere Informationen rund um das Statement sind hier abrufbar.
Auch Bündnis 90/Die Grünen haben mit Sorge auf die Meldung reagiert. So äußert sich etwa die grüne Landesvorsitzende Dr. Sandra Detzer wie folgt: „Es kann nicht sein, dass die CDU am Sonntag die Bejahung der Schöpfung predigt und Hauk wochentags mit der Giftspritze durchs Land zieht.“

Quelle: Bioland e. V.
Imme Schäfer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here