Flachdächer oder Dachterrassen gesucht!

0
916
views

Die Städte sind für Bienen interessanter als man denkt. Die Bewegung, in den Städten (auf Dächern, in öffentlichen Anlagen und sogar auf Balkonen von Mehrfamilienhäusern Bienen zu halten, ist nichts Neues. Neu ist jedoch, dass junge Menschen – nicht nur wegen der Honigernte – sondern auch zur Vermeidung des Aussterbens der Bienen beitragen wollen, nachhaltige Umweltprojekte zu fördern. Wir suchen deshalb in allen Städten, Ballungsgebieten, interessierte Imker, die auf „ihrem“ Balkon oder auf einem Dach eines Gebäudes (Bank, Behörde, Industrieunternehmen) Flächen zur Verfügung haben, um Bienen zu halten. Beispiele gibt es genug (siehe Stadtbienen e.V.) Urban-Beekeeping ist das Zauberwort. Der Verein für Menschen in besonderen Lebenslagen e.V. hilft Bürgern, die sich integrieren wollen (Asylanten) oder auch Langzeitarbeitslosen,, die sich eine Tagesstruktur geben wollen. Damit werden sie in die Lage versetzt, für sich und die Umwelt aktiv zu sein, aber auch Verantwortung für die Gesellschaft und ein Bienenvolk zu übernehmen. Wenn Sie dieses Projekt unterstützen wollen, aber auch wenn Sie auf Ihrem Balkon für sich Bienen halten wollen, dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Ich freue mich auf zahlreiche Dächer, Balkone und Dachgärten, aber auch auf aktive Bürger, die die Imkerei erlernen wollen. Für die Umwelt, rufen Sie mch an.

Bild: Bienenbox (für Balkonbefestigung geeignet) Quelle: Stadtimker e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here